News / Corona-Updates

Headerbild

NAHBUS Haltestellen nun auch bei Google Maps

Über Google Maps sind ab sofort alle Haltestellen und Buslinien von NAHBUS im Landkreis Nordwestmecklenburg, in Wismar sowie in Schwerin und auf schleswig-holsteinischer Seite in Ratzeburg und Lübeck vermerkt. Durch einen Klick auf das Haltestellensymbol in der Karte von Google Maps werden die dort haltenden Buslinien aufgelistet und die nächsten Abfahrtzeiten angezeigt. Für die Routenplanung kann mittels der Reiseplaner-Funktion in Google Maps eine Verbindung von A nach B inklusive benötigter Umstiege und Fahrtdauer erstellt werden. Dieses erfolgt auch übergreifend mit anderen Verkehrsunternehmen. Reiserouten werden sowohl mit detaillierter Wegbeschreibung als auch mit Kartendarstellung visualisiert dargestellt. Somit dient Google Maps auch als Fahrplanauskunft und die Reiseverbindung kann z.B. an ein Smartphone weitergeleitet werden. Auch eine Verlinkung auf die NAHBUS Webseite sowie zu den Tarifarten erfolgt aus Google Maps heraus.

Mit dieser Serviceleistung bietet NAHBUS sowohl seinen einheimischen Fahrgästen als auch auswärtigen Besuchern und Urlaubern die Möglichkeit, dank Google Maps ihre Fahrten zu planen und sich einfach und unkompliziert mit öffentlichen Verkehrsmitteln fortzubewegen.

Corona Warn-App

Vor einer Woche hat die Bundesregierung zusammen mit dem Robert-Koch-Institut die Corona Warn-App auf den Markt gebracht. Mittels der App sollen im Falle einer Infizierung die Kontaktpersonen ermittelt und informiert werden, um so eine Ausbreitung des Corona-Virus einzuschränken. Die Nutzung der App beruht auf Freiwilligkeit, ist aber auf eine möglichst hohe Anzahl von Nutzern angewiesen.

Informationen zur App, zum Download sowie ein Erklärvideo sind auf der Seite der Bundesregierung zu finden:
https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/corona-warn-app

Tageskarten jetzt auch im Online-Shop erhältlich

Das Fahrscheinsortiment im NAHBUS Online-Shop wurde um die Tageskarten erweitert. Somit können ab sofort auch die „Tageskarte 1+“ und die „Tageskarte 2+“ unter www.nahbus-shop.de gekauft werden. Mit der Tageskarte können ein bzw. zwei Erwachsene mit beliebig vielen eigenen Kindern oder Enkelkindern einen Tag fahren. Daher eignet sich die Tageskarte sowohl für einheimische Familien als auch für Urlauberfamilien für Busausflüge mit NAHBUS, z.B. nach Wismar, Lübeck, Schwerin oder zur Insel Poel.

Der Kauf von Tageskarten – genau wie alle anderen Fahrscheinarten – geht im Online-Shop schnell und unkompliziert, da eine Registrierung hierfür nicht notwendig ist. Lediglich die Angabe einer E-Mail Adresse ist erforderlich, an die der Fahrschein umgehend nach Kauf per E-Mail gesendet wird. Der Fahrschein kann dann als Ausdruck oder auf dem Handy-Display bei der Fahrscheinkontrolle vorgezeigt werden. Im Online-Shop können Fahrscheine zum sofortigen Fahrtantritt gekauft oder auf einen späteren Tag vordatiert werden. Somit kann man bargeldlos und kontaktlos Fahrscheine erwerben und im Bus vorzeigen – ein Argument, das insbesondere in Zeiten von Corona immer wichtiger wird.

Hier geht's zum NAHBUS Online-Shop:
www.nahbus-shop.de

Ab 4. Mai: Öffnung der vorderen Einstiegstür

Am Montag, 4. Mai 2020 öffnet NAHBUS wieder die vordere Einstiegstür an den Bussen. Fahrgäste werden gebeten, ab dann ausschließlich vorne beim Fahrer einzusteigen und die hintere Tür nur noch für den Ausstieg zu nutzen. Der Busfahrer kontrolliert dann auch wieder die Fahrscheine der einsteigenden Fahrgäste.

Beim Fahrer können dann auch wieder Fahrscheine erworben werden. Allerdings bittet NAHBUS seine Fahrgäste darum, auch weiterhin die Fahrscheine nach Möglichkeit vorab im Online-Shop, über das Bestellformular oder im Service-Center am ZOB in Wismar zu erwerben, um somit den Fahrer zu entlasten und ein zügiges Einsteigen zu gewährleisten.

Fahrgäste, die einen Fahrschein im NAHBUS Online-Shop gekauft haben, halten bitte ihren Papierausdruck oder das Smartphone mit der Anzeige des Fahrscheinbelegs beim Einstieg für die Kontrolle bereit.

Da seit 27. April eine Maskenpflicht im Nahverkehr besteht, weist NAHBUS alle Fahrgäste darauf hin, den Bus nur mit einer Mund-Nasen-Bedeckung zu betreten und diese Bedeckung auch während der gesamten Fahrt zu tragen. Wer keine Maske, Schal oder Tuch als Mund-Nasen-Bedeckung beim Einstieg trägt, erwirbt bitte beim Fahrer eine Maske für 2,00 Euro (nur begrenztes Notfall-Kontingent, so lange der Vorrat reicht).

NAHBUS bittet alle Fahrgäste, in den Fahrzeugen, an den Haltestellen und beim Ein- und Aussteigen Abstand zu den anderen Fahrgästen zu halten und die Hygieneempfehlungen zur berücksichtigen.

Erklärfilm für Schüler: Mit Bus und Bahn zur Schule in Coronazeiten

Wie verhalte ich mich richtig beim Bus- und Bahnfahren in Coronazeiten? Hierfür wurde ein kurzes Video erstellt (ca. 1 Minute Laufzeit), das sich speziell an Schüler richtet.

Das Video kann unter folgendem YouTube-Link angesehen werden (Weiterleitung auf externe Webseite):
https://www.youtube.com/watch?v=3tbafeYaw4k&feature=youtu.be

Das Video wurde uns freundlicherweise vom VDV - Verband Deutscher Verkehrsunternehmen - zur Verfügung gestellt.