News

Headerbild

Bus-Engel und Teilnehmer der Bus-Schule werden geehrt

Heute fand nach 3jähriger Corona-Pause auf dem Betriebshof von NAHBUS in Gadebusch die Auswertungsveranstaltung für das Projekt „Schulwegsicherung im Landkreis Nordwestmecklenburg“ statt. Die Fachgebietsleiterin der Schulverwaltung, Ilka Kläve-Sonntag, sowie Vertreter von NAHBUS, der Verkehrswacht und der Unfallkasse zeichneten hierbei drei Schüler der 10. Klasse der Regionalen Schule Kirchdorf bzw. Schlagsdorf für ihr besonderes Engagement als „Bus-Engel“ aus. Die drei “Bus-Engel“ Brian Bull, Emily-Nora Gagzow und Jette Christensen konnten sich über eine Urkunde, einen Einkaufsgutschein von NAHBUS sowie Sachpreise des Landkreises und der Verkehrswacht freuen.

Ebenfalls ausgezeichnet wurde die 3. Klasse der Grundschule Roggendorf, die für ihre Teilnahme an der „Bus-Schule“ eine Urkunde, Sachpreise sowie Geld für die Klassenkasse erhielt.

Etwas mehr als die Hälfte aller Schülerinnen und Schüler im Landkreis Nordwestmecklenburg fährt täglich mit dem Schulbus. NAHBUS bietet die Bus-Schule den Schulen kostenfrei an. Hierbei wird das richtige Verhalten im Bus und an der Haltestelle geübt sowie auf mögliche Gefahrensituationen wie z.B. den „Toten Winkel“ hingewiesen.

Das Projekt „Bus-Engel“ ist ein Kooperationsprojekt der Verkehrswacht Wismar, der Verkehrsunternehmen, der Polizeiinspektion und der Unfallkasse MV. Zurzeit sind 97 Bus-Engel im Landkreis im Einsatz.

  Ilka Kläve-Sonntag, Fachgebietsleiterin der Schulverwaltung

Die Bus-Engel Brian Bull, Emily-Nora Gagzow und Jette Christensen

 

Gruppenfahrten mit dem Bus bitte anmelden

Seit der Einführung des 9-Euro-Tickets sind die Busse wieder stärker ausgelastet als zuvor. Wer als Gruppe mit dem Bus unterwegs sein möchte wird daher gebeten, die geplante Fahrt bei NAHBUS vorher anzumelden. Ob private Reisegruppe, Ausflug mit den KITA-Kindern oder der Schulklasse: Gruppen von mehr als 10 Personen sollten sich spätestens zwei Tage vor geplantem Fahrtantritt entweder telefonisch unter der kostenfreien Servicenummer 0800 / 6346287 oder per E-Mail an info@nahbus.de mit NAHBUS in Verbindung setzen (bitte Datum, Uhrzeit, Liniennummer, Einstiegs- und Ausstiegshaltestelle sowie die Anzahl der Personen angeben). Nur so kann NAHBUS entsprechende Vorbereitungen treffen und sicherstellen, dass alle Teilnehmer der Gruppe auch mitgenommen werden können.

 

Aufhebung der 3G-Regelung im ÖPNV

Gemäß Infektionsschutzgesetz ist die 3G-Regelung im ÖPNV zum 20. März 2022 aufgehoben worden. Somit ist kein 3G-Nachweis (geimpft, genesen, getestet) beim Einstieg in den Bus erforderlich. Die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske (FFP2- oder OP-Maske) besteht aber weiterhin.

Öffnungszeiten Warteraum Wismar ZOB

Der Warteraum für Fahrgäste am ZOB in Wismar ist ab sofort und bis auf weiteres von Montag bis Freitag in der Zeit von 8.00 Uhr bis 15.30 Uhr geöffnet. An Samstagen sowie Sonn- und Feiertagen bleibt der Warteraum geschlossen.

Neues Fahrplanheft 2022 ab sofort erhältlich

Bei NAHBUS findet der diesjährige Fahrplanwechsel am 12. Dezember 2021 statt, parallel zum Fahrplanwechsel der Deutschen Bahn. Eine pdf-Datei des neuen Fahrplanhefts sowie die Fahrpläne der einzelnen Linien können online unter www.nahbus.de/fahrplan eingesehen werden. Alternativ kann auch die Fahrplanauskunft über GoogleMaps genutzt werden.

Wie in den vergangenen Jahren werden auch wieder gedruckte Exemplare des Fahrplanhefts zum Kauf für 2,00 Euro angeboten. Das Fahrplanheft 2022 kann an den folgenden Stellen erworben werden:

Grevesmühlen:

  • Geschäftsstelle NAHBUS Grevesmühlen (Wismarsche Straße 155)
  • Amt Grevesmühlen / Stadtbücherei (Rathausplatz 1)
  • Kundenzentrum der Stadtwerke Grevesmühlen (August-Bebel-Straße 6)

Wismar:

  • NAHBUS Service-Center am ZOB Wismar
  • Bürger Service Center Wismar (Am Markt 11)
  • Tourist-Information Wismar (Lübsche Str. 23a)
  • Tabakbörse Lorenz im BEZ (Lübsche Str. 146-148)
  • Tabakbörse im MEZ Gägelow (Marktstr. 1)
  • Pressewelt Kaminsky im Marktkauf-Center (Zierower Landstr. 3)
  • Pressewelt Kaminsky im Seebad-Zentrum (R.-Breitscheid-Str. 98b)

Gadebusch:

  • Geschäftsstelle NAHBUS Gadebusch (Industriestraße 5)

Boltenhagen:

  • Kurverwaltung Boltenhagen (Ostseeallee 4)

Insel Poel:

  • Kurverwaltung Insel Poel, OT Kirchdorf (Gemeindezentrum 2)

Neukloster:

  • Tourist-Information Neukloster (Hauptstraße 27)

Fahrplanhefte können auch bei den Busfahrern im Regionalverkehr erworben werden. Die Fahrer der Linien 1 bis 6 im Stadtverkehr Wismar können aus diensttechnischen Gründen leider keine Fahrplanhefte verkaufen.

Den Inhabern eines Vollzahler-Jahresabos wurde als Serviceleistung ein Exemplar des Fahrplanhefts bereits per Post zugesendet.