News

Headerbild

Cap Arcona Gedenktour: Rückfahrt mit Sonderbussen von NAHBUS möglich

Am Samstag findet wieder die alljährliche Cap Arcona Gedenktour statt. Die Radfahrer werden von der Gedenkstätte am Tannenberg in Grevesmühlen nach Groß Schwansee fahren. Für diejenigen Radler, für die die rund 40 Kilometer lange Rücktour nach Grevesmühlen zu beschwerlich ist, werden in Groß Schwansee zwei Sonderbusse von NAHBUS für den kostenfreien Rücktransport zu Verfügung gestellt. Dieses Angebot wurde in der Vergangenheit von einer Reihe von Tour-Teilnehmern dankbar angenommen. Schon seitdem die erste Gedenktour stattgefunden hat, stellt NAHBUS jedes Jahr Fahrzeuge für den Rücktransport zu Verfügung.

Stadtverkehr Wismar: Vorstellung des neuen Konzepts online verfügbar

Auf der Webseite des Landkreises Nordwestmecklenburg ist die Vorstellung des neuen Buskonzepts ("Potentialanalyse") für die Hansestadt Wismar hinterlegt, wie sie auf den Informationsveranstaltungen am 16. und 17. April 2019 durch die Firma PVT vorgestellt wurde. Interessierte Bürger können hier die
Vorschläge und Ideen nachlesen.

Hier geht's zur Präsentation (Weiterleitung zur Webseite des Landkreises)

Haben Sie schon reingeschnuppert?

Für alle, die gern mal ein Abo ausprobieren wollen, gibt es das Schnupper-Abo für 3 Monate.
Das Schnupper-Abo erhalten Sie zum Vorteilspreis des Jahres-Abos - aber ohne die Jahresbindung, denn das Schnupper-Abo endet nach 3 Monaten. Keine versteckten Kosten - keine versteckte Verlängerung. Genau wie das Jahres-Abo ist auch das Schnupper-Abo für die drei Preisstufen A, B und C erhältlich - auch für Schüler/Azubis.

Alle Informationen zum Schnupper-Abo finden Sie unter: www.nahbus.de/schnupperabo

Informationsveranstaltungen zur Potenzialanalyse für den Stadtverkehr Wismar

Zur Weiterentwicklung des ÖPNV-Angebotes in der Hansestadt Wismar ist in Zusammenarbeit des Landkreises Nordwestmecklenburg mit der Hansestadt Wismar unter Einbeziehung der NAHBUS Nordwestmecklenburg GmbH eine Potenzialanalyse für den Stadtverkehr Wismar und den Stadtumlandraum durchgeführt worden.

Die Ergebnisse dieser Analyse und die Planung für die zukünftigen Leistungen im ÖPNV sollen im Rahmen von zwei Informationsveranstaltungen vorgestellt werden. Die Veranstaltungen finden am 16.04.2019 um 19:00 Uhr im Rathaus der Hansestadt Wismar sowie am 17.04.2019 um 19:00 Uhr in den Räumen des Berufsschulzentrums Nord in der Mozartstraße 54 statt. Nach dem Ende der Veranstaltungen setzt NAHBUS für Besucher, die keine Möglichkeit haben, den regulären ÖPNV für den Rückweg zu nutzen, einen kostenlosen Sonderbus innerhalb des Stadtgebietes ein. Der Sonderbus fährt am 16.04.2019 von der Haltestelle "Am Markt" und am 17.04.2019 von der Haltestelle "Wendenkrug" ab.

 

 

In nur 8 Minuten von Grambow nach Wittenförden

Zum 2. April 2019 startet das Nordwestmecklenburger Verkehrsunternehmen NAHBUS mit einer neuen Anrufbus-Linie zwischen Grambow und Wittenförden. Die Fahrtzeit zwischen diesen beiden Ortschaften beträgt dann nur 8 Minuten. Ab Wittenförden besteht auch Anschluss an die Linie 12 des Nahverkehrs Schwerin.

In Übereinkunft mit der Gemeinde Grambow werden diese Anrufbus-Fahrten jeweils dienstags und donnerstags angeboten. Hierbei finden drei Fahrten von Grambow nach Wittenförden und drei Fahrten von Wittenförden nach Grambow statt.

Diese neue Verbindung fährt zu festen Zeiten auf Basis eines Anrufbusses. Das bedeutet, dass die Linie nur bei zuvor angemeldetem Bedarf fährt. Fahrgäste werden daher gebeten, ihren Fahrtwunsch spätestens eine Stunde (gern auch früher) vor der geplanten Abfahrtzeit entweder telefonisch bei NAHBUS unter der kostenfreien Service-Nummer 0800/6346287 anzumelden oder das Online-Formular unter www.nahbus.de/anrufbus zu nutzen. Falls ein Kinderwagen oder Rollstuhl mitgeführt werden soll, ist eine Anmeldung mindestens 24 Stunden vor der geplanten Abfahrtzeit erforderlich. Die Anrufbus-Fahrten zwischen Grambow und Wittenförden werden mit Kleinbussen eines NAHBUS Subunternehmers durchgeführt.

Der Fahrplan für die neue Anrufbus-Verbindung (mit Anschluss an die Linie 12 des NVS) sieht wie folgt aus:

Dienstags und donnerstags von Grambow nach Wittenförden (mit Anschluss nach Schwerin):
- Ab Grambow Dorf nach Wittenförden um 7.50 Uhr, 11.50 Uhr und 13.50 Uhr
- Ab Wittenförden nach Grambow Dorf um 10.02 Uhr, 14.13 Uhr und 16.13 Uhr

Von Grambow nach Wittenförden (bzw. umgekehrt) kostet eine einfache Fahrt 2 Euro, als Hin- und Rückfahrtticket sind es 3,60 Euro, plus jeweils 1 Euro Servicepauschale pro Person und Fahrt.

Montags, mittwochs und freitags besteht nach wie vor die reguläre Linienverbindung von Grambow mit der Linie 110 nach Brüsewitz mit Anschluss an die Taktlinie 140 in Richtung Schwerin.
Morgens verkehrt die Linie 110 um 7.23 Uhr ab Grambow Dorf nach Brüsewitz und weiter mit der Linie 140 um 7.44 Uhr in Richtung Schwerin.
Mittags fährt die Linie 110 um 11.35 Uhr ab Schweriner Hauptbahnhof und erreicht Grambow Dorf (ohne Umsteigen) um 12.07 Uhr.

Alle Fahrplaninformationen sind unter www.nahbus.de/fahrplan zu finden.