Hansestadt Wismar – UNESCO-Welterbe

Hansestadt Wismar – UNESCO-Welterbe

In Wismar scheint das Mittelalter noch lebendig zu sein. Die alten Backsteinkirchen, Speicher und Giebelhäuser prägen bis heute das sehenswerte Gesicht der Stadt. Die UNESCO erklärte sie deshalb zum Welterbe. Beim Spaziergang durch die engen, quirligen Gassen hört man förmlich das emsige Feilschen der Kaufleute um Hering, Bier und Salz.

Fischbrötchen und allerhand regionale Delikatessen werden rund um den Stadthafen serviert – gewürzt mit herrlich maritimer Atmosphäre.

www.wismar.de/tourismus